Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 112

ALSFELD (pw). Ein Freizeitwochenende erlebte kürzlich Alsfelds Stadtjugendfeuerwehr in der thüringischen Landstadt Tambach-Dietharz. Zum Programm des dreitägigen Ausflugs zählten viele Aktionen. So gab es einen Besuch bei der Greifvogelwarte und Falknerei am Rennsteig, einen Ausflug zum Werkverkauf des Süßwarenherstellers Storck und Besichtigungen der Inselbergschanze bei Brotterode sowie der Skisprungschanze in Oberhof. Zahlreiche Reptilien, Amphibien und Insekten wurden zudem im Oberhofer Exatorium bestaunt, es ist Mitteldeutschlands größter Aquarien-Terrarien-Zoo.

„Spaßfaktor gut“ hieß es beim Discokegeln im Tambach-Dietharzer Bürgerhaus. In 916 Metern über dem Meeresspiegel genoss man den Ausblick vom Aussichtsturm des großen Inselbergs. An gleichem Ort wurden auch die Sommerrodelbahn sowie eine Fliegerbahn ausgiebig genutzt. Höhepunkt war ein Besuch im dortigen Kletterpark, der eine Gesamtlänge von 243 Metern hat. „Besonders die rund 80 Meter lange Seilrutsche kam bei den Jugendlichen sehr gut an“, so die Stadtjugendfeuerwehrwarte Corinna Schlitt und Ralf Wagner. Zum Abschluss der Freizeit unternahm die 13-köpfige Reisegruppe eine Wanderung zur Radarkuppel auf der Wasserkuppe.

 

  • IMG_5821
  • IMG_5832

Tags: Jugendfeuerwehr, Alsfeld-Mitte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.