Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 112

Alsfeld (pw). Kleine Feuerwehrleute zeigten am Samstag in der Feuerwache Alsfeld große Leistungen. Sie stellten sich der Prüfung zur Jugendflamme der ersten Stufe. Nicht nur feuerwehrtechnisches Fachwissen und Praxis,

sondern auch Erste Hilfe standen auf dem Prüfstand für den Ausbildungsnachweis. „Der Feuerwehrnachwuchs hat wochenlang für diesen Tag geübt“, unterstrich Alsfelds Vize-Stadtjugendfeuerwehrwart Ralf Wagner.

„Hier ist die Notrufzentrale, wie kann ich Ihnen helfen?“, fragte eine Stimme die Prüflinge am Telefon. Dann schoss es bei dem Feuerwehrnachwuchs wie aus der Pistole, sie gaben die Antworten auf die fünf W-Fragen und setzten so einen richtigen Notruf ab. Mit den fünf „W-Fragen“: „Wo ist der Notfallort?, Was ist geschehen?, Wie viele Betroffene?, Welche Verletzungen? und Warten auf Rückfragen“ kann sich die Notrufzentrale im Ernstfall ein erstes Lagebild machen. Dass das auch jeder zukünftige Feuerwehrmann kann, stellten die Kinder und Jugendlichem am Samstag unter Beweis.

Nervöse Blicke und kalte Hände gab es dem entgegen bei dem schriftlichen Test. Zwei Seiten rund um die Jugendfeuerwehr und Feuerwehr mussten von den kleinen Feuerwehrleuten beantwortet werden. „Wo wird das Sonderrohr am Verteiler angeschlossen?“, solche und weitere Fragen meisterten die Kinder und Jugendlichen fast fehlerfrei.

Am Ende der rund dreistündigen Prüfung konnten alle 14 Jungen und Mädchen aus den Jugendfeuerwehren Alsfeld und Eifa die Jugendflamme ihr Eigen nennen. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Christopher Schindler zeigte sich von den Leistungen des Nachwuchses sehr zufrieden: „Die Durchführung der Abnahme lief hier sehr routiniert ab.“ Zusammen mit Carina Krämer von der Stadtjugendfeuerwehrleitung überreichte der Kreisjugendfeuerwehrwart die Leistungsabzeichen. Vize-Stadtjugendfeuerwehrwart Wagner dankte den Helfern der Prüfung und hob das Engagement der Jugendfeuerwehrwarte Mathis Kruse, Pia Krug sowie Sandra Helfrich hervor: „Die Wochen der Vorbereitung wurden von Erfolg gekrönt“.

Tags: Jugendfeuerwehr, Alsfeld-Mitte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.