Samstag, 28. Mai 2022
Notruf: 112

Einsatz - F2, Brand einer Gartenhütte mit starker Rauchentwicklung

Alsfeld (pw). Eine brennende Gartenhütte verursachte am Sonntagmittag einen Großalarm für die Feuerwehr Alsfeld. Das Holzhaus in der Volkmarstraße stand beim Eintreffen der Feuerwehrleute lichterloh in Flammen. Zum Löschen des Feuers setzten die Brandschützer ein Strahlrohr ein. „Die Flammen waren rasch unter Kontrolle“, so Stadtbrandinspektor Michael Eilts im Beisein von Vize-Wehrführer Daniel Schäfer.

Mit Äxten, einer speziellen Brechstange (Halligan-Tool) und der Wärmebildkamera suchten die Frauen und Männer der Feuerwehr nach letzten Glutnestern. Zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden konnte die Polizeistation Alsfeld noch keine Angaben machen. Die Alsfelder Gesetzeshüter waren mit zwei Streifenwagenbesatzungen vor Ort. Während der Löscharbeiten war die Volkmarstraße voll gesperrt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.