Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 112

Einsatz - H1, Öl auf Straße nach Verkehrsunfall

Alsfeld (pw). Zu einer Karambolage mit fünf Autos kam es am Freitagmittag auf der A5 bei Alsfeld. Laut Polizeiangaben wurde der Auffahrunfall durch einen 22-jährigen Frankfurter ausgelöst, der ein Stauende übersah und vier Fahrzeuge vor sich ineinander schob.

Zwei Autofahrer wurden bei dem Unfall verletzt, sie wurden nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Alsfeld war mit dreizehn Brandschützern zur technischen Hilfeleistung vor Ort. Die Feuerwehrleute nahmen mit Bindemitteln ausgelaufene Betriebsstoffe auf und sicherten die Unfallstelle unter der Leitung des Stadtbrandinspektoren-Duos Michael Eilts und Carsten Schmidt ab. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Autobahnpolizeistation Bad Hersfeld rund 20.000 Euro.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.