Mittwoch, 30. November 2022
Notruf: 112

Rett ich alles?

Kabarett in der Feuerwache Alsfeld

ALSFELD (pm) Mit einem nicht alltäglichen Programm lädt der Verein Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld-Mitte ein: Am 3. September 2022 um 20 Uhr findet im Rahmen der 800-Jahrfeier der Stadt Alsfeld ein Kabarett statt – eine witzige Blaulicht-Show für jedermann.

 Günter Nuth, ein Feuerwehr-Kabarettist, wird an diesem Abend in humorvoller Weise die Gäste auf skurrile und witzige Einsätze zwischen Martinshorn und Wiederbelebung mitnehmen. Die Zuschauer erwartet ein Feuerwehrkabarett voller Witz, Charme, Selbstironie und fundiertem Fachwissen. Nuth geht mit seinem Feuerwehr Humor vielen Fragen nach: Was geschieht mit einem Helfer, wenn ihn sein Piepser im Liebesspiel alarmiert? Wie verhält sich eine Katze im Baum, die nicht gerettet werden will? Was macht ein Mitarbeiter in der Einsatzzentrale, wenn eine Wohnung brennt und der Anrufer nur Englisch spricht?

Nuth präsentiert in seiner Feuerwehr Comedy Perfomance was passiert, wenn Frauen den Job bei der Feuerwehr annehmen und auf das Unverständnis von Männern treffen. Außerdem beschäftigt er sich mit der Frage, wie sich die Vorgehensweise von Polizei und Rettungsdienst unterscheiden in der Begegnung eines Menschen, der zufällig etwas zu viel Alkohol getrunken hat?

Der Kartenvorverkauf ist ab sofort im Buchladen Lesenswert (Markt 2, 36304 Alsfeld) möglich – oder direkt bei der Feuerwehr. Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 18 Euro, mögliche Restkarten können an der Abendkasse für 20 Euro erworben werden. Der Einlass zur freien Sitzplatzwahl in die Fahrzeughalle des Alsfelder Feuerwehrhauses (Fulder Tor 43, 36304 Alsfeld) beginnt um 19 Uhr.

Alle Daten im Überblick:

Was: Kabarett „Rett´ ich alles?“ – Die witzige Blaulicht-Show für jedermann

Wo: Fahrzeughalle Feuerwehr Alsfeld, Fulder Tor 43, 36304 Alsfeld

Wann: 3. September 2022 um 20 Uhr; Einlass ab 19 Uhr

Eintritt: Vorverkauf 18 Euro, Abendkasse 20 Euro

Vorverkauf: Buchladen Lesenswert (Markt 2, 36304 Alsfeld) oder direkt bei der Feuerwehr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.