Samstag, 10. April 2021
Notruf: 112

Feuerwehr trainiert an einem "Lost Place"

ALSFELD (pw). Wildwuchs, Vorhängeschlösser und verbarrikadierte Türen: Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld trainierte in den vergangenen Tagen an einem „Lost Place“.

Bei dem Übungsort handelte es sich um ein ehemaliges Tanzlokal im Stadtgebiet von Alsfeld. „Das verlassene Gebäude bot ideale Möglichkeiten, um verschiedene Einsatztaktiken zu trainieren“, schilderten die Feuerwehr-Ausbilder Tobias Riemann und Sascha Knaust. Laut ihren Angaben konnten die ehrenamtlichen Brandschützer unter anderem das Vorgehen mit Atemschutzgeräten und einer Wärmebildkamera bei völliger Dunkelheit auf der einstigen Tanzfläche trainieren. „Everybody on the dance floor bekam in diesem Sinne eine ganz neue Bedeutung“, so die Ausbilder. Sie bedankten sich ausdrücklich bei dem Inhaber des Gebäudekomplexes, der die Übung genehmigte und unterstützte. Im Hinblick auf den ungenehmigten Besuch des Areals sprachen die Feuerwehrleute eine deutliche Warnung aus: „Das Gelände ist videoüberwacht und wird regelmäßig kontrolliert, auch wenn es verlassen wirkt“.

 

  • IMG_0470
  • IMG_0474

Simple Image Gallery Extended

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.