Vom Formel-1-Rennwagen bis zur Concorde

am .

LEUSEL (pw). Vom Formel-1-Rennwagen bis zur Concorde: Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr in Leusel machte am Wochenende einen Ausflug ins Sinsheimer Museum.

Besonders die mehr als sechzig Flugzeuge und Hubschrauber aus allen Epochen begeisterten die Tagesausflugsgruppe, doch auch die klassischen Oldtimer, Motorsportfahrzeuge und die sogenannten American Dream Cars zogen die Blicke auf sich. Das im Jahr 1981 in Baden-Württemberg eröffnete Museum ist an 365 Tagen geöffnet und lockt jährlich mehr als eine Millionen Besucher auf das über 50.000 Quadratmeter große Gelände. Über 3.000 Exponate finden sich in den dortigen Hallen und der Freiluftausstellung. „Es war ein gemütlicher Tag in geselliger Kameradschaft“, fasste der Vereinsvorsitzende Bastian Heiser zusammen.

 

  • IMG_0809

Simple Image Gallery Extended