Gut sechzig Teilnehmer bei Eudorfer Feuerwehrwanderung

am .

EUDORF (pw). Gut sechzig Teilnehmer zählte die traditionelle Maiwanderung der Freiwilligen Feuerwehr in Eudorf. Die etwa vier Kilometer lange Wanderstrecke verlief entlang der Schwalm und wurde von einer deftigen Brotzeit am Eudorfer Grohtümpel unterbrochen. Dort konnte sich nicht nur bei Laugengebäck und Wurst gestärkt, sondern auch im Floßfahren geübt werden. Der Abschluss der Wanderung fand am örtlichen Gerätehaus der Feuerwehr mit einem gemeinsamen Mittagessen statt. Auf insgesamt vier Grills wurden Burger und Spareribs zubereitet, zu denen ein großes Salatbuffet angeboten wurde. „Ein rundum gelungener Feiertag, der anfangs sogar noch mit Sonnenschein lockte“, blickte die Organisatoren der Eudorfer Feuerwehrleute zurück.

 

  • IMG_9954

Simple Image Gallery Extended