Feuerwehrleute trainierten Atemschutzeinsatz

am .

Elbenrod (pw). Die Feuerwehrleute aus den Alsfelder Ortsteilen Elbenrod und Hattendorf trainierten am Donnerstagabend den Einsatz von Atemschutzgeräten. Das Übungsszenario sah einen Wohnhausbrand in der Berfaer Straße in Elbenrod vor, bei dem drei Bewohner aus dem ersten Stockwerk gerettet werden mussten. Zum Zwecke des Trainings wurde den Brandschützern über ihre Atemschutzmasken eine milchige Folie geklebt, diese sollte die erschwerten Sichtbedingungen im Brandrauch simulieren. Übungsleiter Georg Kalbfleisch zeigte sich mit den Leistungen seiner Kameraden sehr zufrieden und lobte den guten Zusammenhalt der Feuerwehrleute aus den beiden Orten.