Feuerwehrübung in Hattendorf

am .

Hattendorf (pw). Im Alsfelder Ortsteil Hattendorf übte die Feuerwehr am Donnerstag die Menschenrettung unter Atemschutz. Insgesamt zwölf Brandschützer waren an dem Training in der Zollhausstraße beteiligt.

Sie wurden mit einem simulierten Gebäudebrand in einem landwirtschaftlichen Anwesen konfrontiert, bei dem noch Bewohner vermisst wurden. Mit Wasser am Strahlrohr gingen die Feuerwehrleute in dem völlig verrauchten Gebäude auf die Suche. „Durch die mit Wasser gefüllten Schläuche und dem dichten Rauch wurde unter sehr realen Bedingungen trainiert“, schilderte Wehrführer Maik Wagner. Er hob hervor, dass das Übungsobjekt von Eigentümer Klaus Merle problemlos zur Verfügung gestellt wurde.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Simple Image Gallery Extended