Szenario: Brennende Reithalle in Eifa

am .

EIFA (pw). Eine Übung der Feuerwehr der Stadt Alsfeld fand am Donnerstagabend in Eifa statt.

Die örtliche Einsatzabteilung trainierte auf dem Kastanienhof die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung. Exakt um 18:40 Uhr ertönte dazu auch die Feuersirene im Ort, wenig später rückten die Eifaer Feuerwehrleute mit zwei Einsatzfahrzeugen an.

Wie Übungsinitiator Holger Hedrich schilderte, galt es drei Personenpuppen aus der mit Kunstrauch gefüllten Reithalle des Hofs zu retten. Zwei Feuerwehrtrupps suchten dazu die Halle unter Atemschutz ab, unter realistischen Bedingungen wurde mit Wasser am Strahlrohr vorgegangen. An den geretteten Puppen wurde zudem die Reanimation trainiert.

Die Leitung des fiktiven Einsatzes hatte Vizewehrführer Markus Pfeil. Rund 400 Meter an Schlauchleitungen wurden für das Übungsszenario verlegt. Einige Zuschauer verfolgten das Training der Feuerwehrleute und informierten sich über ihr Ehrenamt.

  • AP0A1477
  • AP0A1491
  • AP0A1492
  • AP0A1513
  • AP0A1523
  • AP0A1527
  • AP0A1540
  • AP0A1583
  • AP0A1587
  • AP0A1601
  • PZ5A8664
  • PZ5A8685
  • PZ5A8702
  • PZ5A8714

Simple Image Gallery Extended