Alsfelder Feuerfüchse auf Schatzsuche im Rotkäppchenland

am .

ALSFELD|SCHWARZENBORN (pw). Einen Ausflug zum Boglerhaus im Rotkäppchenland unternahm am Wochenende die Alsfelder Kinderfeuerwehr.

Die Feuerfüchse besuchten den dortigen Abenteuerspielplatz und übten sich in der Suche von Schmucksteinen. Insgesamt achtzehn Mädchen und Jungen machten sich mit ihren vier Betreuern auf den Weg nach Schwarzenborn. „Die Schatzsuche nach den edlen Stein hat dem Feuerwehrnachwuchs sichtlich Spaß gemacht“, blickten Cora Schlitt, Brigitte Zulauf, Myriam Riemann und Ramona Diehl vom Betreuerteam zurück. Wie sie schilderten, wurde auf drei Arten nach den mineralischen Schätzen gesucht. So wurden die Steinen unter anderem mit einem Sieb aus einer Kiste mit Sand geschürft und sogar per Hammer aus einem Zementklotz geschlagen. „Nach gut über einer Stunde waren die Beutel der Kinder mit verschiedenfarbigen Edelsteinen randgefüllt und eine Eispause wohl verdient“, so die Betreuer. Bevor die jungen Brandschützer zum Abschluss die Aussicht vom Knüllköpfchen genossen, wurde noch ausgiebig auf dem Spielplatz getobt.

 

  • IMG_3025
  • IMG_3028
  • IMG_3030
  • IMG_3031
  • IMG_3033
  • IMG_3034

Simple Image Gallery Extended