Katwarn Warnungen

ALSFELD (pw). Die Feuerfüchse unternahmen am Samstag einen Ausflug zum Deutschen Roten Kreuz in Alsfeld. Dort wurden die Rettungswache, die Bereitschaft unter der Ortsverein unter die Lupe genommen. Die 21 Mädchen und Jungen durften das Notarzteinsatzfahrzeug sowie den Rettungswagen erkunden und erhielten auch einen kleinen Kurs in Erster Hilfe. So übte sich der Alsfelder Feuerwehrnachwuchs im Pflaster kleben und Verbände anlegen, hierfür gab es extra Kinderverbandskästen. DRK-Bereitschaftsleiter Martin Gonder freute sich sichtlich über den Besuch von Alsfelds kleinsten Feuerwehrleuten. „Die Kids sind mit viel Spaß und Freude bei der Sache“, so Gonder. Er und seine Helfer Ulrike Greb, Johanna Schäfer, Hanah Rohn sowie Sebastian Zulauf hatten für die Feuerfüchse zum Abschied ein Pflasterdiplom parat.

 

  • IMG_8864
  • IMG_8865

Simple Image Gallery Extended