Einsatz - H Klemm Y, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Geschrieben von Sascha Knaust am .

Schwalmtal-Vadenrod (pw). Einen schwer verletzten Autofahrer retteten in der Nacht zum Samstag die Feuerwehren Schwalmtal und Alsfeld aus einem Unfallwrack. Laut Polizeiangaben kam es gegen 2 Uhr auf der Landesstraße zwischen Wallenrod und Vadenrod zu einem folgenschweren Alleinunfall eines 38-jährigen Mannes aus dem Schwalmtal. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Autofahrer in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Mit hydraulischen Rettungsgeräten musste der

Schwerverletzte von Feuerwehrleuten aus seinem Fahrzeug befreit werden. „Das Dach des Autos wurde abgetrennt, mit Hydraulikzylindern wurde der Fußraum aufgedrückt“, schilderte Alsfelds Stadtbrandinspektor Michael Eilts. Er und seine rund zwanzig Kameraden waren mit dem Rüstzug der Feuerwehr Alsfeld angerückt, um die Schwalmtaler Feuerwehr unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Dietmar Glatzel zu unterstützen. Der Schwerverletzte wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Unfallfahrzeug entstand laut Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden in unbekannter Höhe.