25 Truppführer für die Vogelsberger Feuerwehren ausgebildet

am .

Vogelsbergkreis (pw). 23 Feuerwehrmänner und zwei Feuerwehrfrauen wurden in den vergangenen Wochen in Alsfeld zu Truppführern ausgebildet. Der 35-stündige Lehrgang an der Alsfelder Feuerwache umfasste theoretische und praktische Inhalte. In Gruppenübungen und Stationsausbildungen wurde bei der Ausbildung besonders das schnelle Retten von Menschen aus Gefahrenbereichen trainiert. Für diese primäre Aufgabe der Feuerwehr wurden von den sechs Ausbildern aus Romrod und Alsfeld hohe Anforderungen an die Anwärter zum Truppführer gestellt.

So mussten unter anderem Alsfelder Feuerwehrleute aus gespielten Notlagen befreit werden, die ihre Einsatzerfahrung in Schauspieltalent umsetzten. „Die Rettungsübungen waren sichtlich nicht ganz einfach“, kommentierte dazu Ausbilder Carsten Schmidt. Die abschließende Prüfung zum Truppführer bestanden in der Folge alle 25 Lehrgangsteilnehmer mit Bravour. Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland lobte bei Übergabe der Lehrgangszeugnisse die guten Ergebnisse der Feuerwehrleute. Er motivierte dazu, Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Kassel zu besuchen. „Fortbildung bei über 100 Seminaren und Lehrgängen im Internatsbetrieb warten auf Teilnehmer“, so der Kreisbrandinspektor.