Einsatz H1 - Öl und Glas nach VU, Unfall auf der A5 Richtung Frankfurt

am .

ROMROD (pw). Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall auf die A5 in Richtung Frankfurt aus. Etwa in der Gemarkung von Romrod kam ein Auto mit zwei Insassen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildzaun und schleuderte mehrere Meter über einen Feldweg. Vermutlich bei dem Aufprall gegen den Wildzaun riss der Dieseltank des Fahrzeugs auf und einige Liter Kraftstoff liefen aus. Zur Beseitigung musste die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld mit Bindemittel aktiv werden. Ein Rettungsteam und ein Notarzt konnten ihren Einsatz abbrechen, verletzt wurde niemand. Für die Bergung des abgelegenen Unfallwracks rückte ein Bergedienst mit Kranwagen und Seilwinde an. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Frankfurt nur einspurig befahrbar, es kam zeitweise zu einem vier Kilometer langen Rückstau. Der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden.

 

  • PZ5A5605
  • PZ5A5607
  • PZ5A5613
  • PZ5A5618
  • PZ5A5633

Simple Image Gallery Extended